Herzlich Willkommen bei Oberleitner Gartenkultur!

Das Taglilienfest findet heuer vom 9. bis 11. Juli statt und zwar sowohl auf dem neuen, als auch dem alten Gelände. Das ist die Gelegenheit, die alten Schaugärten zum letzten Mal zu besuchen. Der Besuch der Gärten ist ohne 3 G-Regel und ohne FFP-2 Maske möglich (Ausnahmen sind die Toiletten, hier ist die FFP-2 Maske notwendig und der Gastrobereich, hier gilt die 3 G-Regel)

 

Unser Team

Es ist soweit. Ab sofort haben wir den Verkauf auf unserem neuen Standort geöffnet, derzeit gleichzeitig mit dem Verkauf im Ort. In der nächsten Zeit werden wir auch den Rest unseres Sortimentes auf das neue Gelände übersiedeln. Danach beenden wir den Verkauf auf dem alten Standort. Man kann nun gleich zweimal bei uns einkaufen. Auf dem neuen Gelände kann man aus einem reichen Sortiment mit vielen Neuheiten wählen. Oder man nutzt die Gelegenheit noch einmal unsere alte Gärtnerei zu besuchen, solange dies noch möglich ist.
Der neue Standort befindet sich auf der gleichen Straße und der gleichen Straßenseite am Rande des Ortes.

Unser Team

Entwurf Gärtnerei der Vielfalt

Wir haben uns viel vorgenommen. Auf dem neuen Gelände soll neben der Gärtnerei noch ein Schaugarten entstehen, indem Bepflanzungskonzepte vorzustellen werden, die den Besuchern als Anregung für eigenen Garten dienen sollen. Sie sollen Inspiration für Gärten zu bieten, die  sowohl ästhetisch ansprechend, ökologisch wertvoll und gleichzeitig pflegeleicht sind. Wir wollen den Versuch unternehmen, der zunehmenden Verschotterung der Privatgärten entgegenzuwirken und attraktive Gegenentwürfe anbieten.

Der Garten wird nicht auf einmal vollendet hingestellt. Im Gegenteil, das Wachsen und die Veränderung ist ein zentraler Inhalt des Konzeptes.
Wann dieser Schaugarten eröffnet werden wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hamamelis

Oberleitner Gartenkultur ist eine Gartenbaubetrieb, den ich, Reinhard Oberleitner mit meinem Team aufgebaut habe, um unserer Pflanzenleidenschaft Raum zu geben und die Begeisterung für Gärten anderen Menschen zugänglich zu machen.

In der Gärtnerei wird ein außergewöhnlich umfangreiches Sortiment an ausdauernden, winterharten Pflanzen angeboten. Neben einer großen Staudenvielfalt mit einem Schwerpunkt bei den Taglilien, Hosta, Iris und Pfingstrosen, gibt es auch Kräuter, Gehölze und Obstgehölze. Eines unserer Schwerpunktsortimente sind die Taglilien, von denen wir über 700 verschiedene Sorten aufgepflanzt haben. Es wird viel Wert darauf gelegt, Besonderheiten zu kultivieren, die sonst schwer erhältlich sind. So finden wir hier erprobte, gut winterharte Sorten von Agapanthus, Alstroemerien und Zistrosen, aber auch reichblühende Sorten der Lotosblume, dieser geheimnisvollen Wasserpflanze mit ihren faszinierenden Blättern und duftenden Blüten. Sie sind erstaunlich pflegeleicht und gedeihen in eigenen kleinen Teichen oder Becken in sonniger Lage problemlos. Da die makellos sauberen Blätter und Blüten der Lotosblume dem schlammigen Grund entstammen, gilt sie im Buddhismus als Symbol für Reinheit und spirituelle Erleuchtung.

In den großzügigen Schaugärten werden vielversprechende Neuheiten getestet, um zu sehen, was in ihnen steckt. Wir haben aber auch altbewährte Sorten ausgepflanzt, um sie zu erhalten und weiterzuvermehren. Die Besucher haben so die Möglichkeit, sich selbst ein Bild zu machen, wie sich die Pflanzen entwickeln, wieviel Platz sie im ausgewachsenen Zustand benötigen und wie man sie am besten kombiniert.

Neben der Gärtnerei und den Schaugärten bieten wirnoch Gartenberatung und Gartenplanung an. Außerdem führen wir Gestaltungsprojekte durch, bei denen der Schwerpunkt auf der Pflanzenverwendung liegt.

Die Herausforderung besteht darin, ökologisch wertvolle Gärten zu schaffen, die auch ordnungsliebende Gartenbesitzer ansprechen. Ich möchte die Kluft zwischen den „verwilderten Naturgärten“ und den „sterilen Monokulturen und Schotterbrachen moderner Anlagen“ überbrücken und Gartenlösungen anbieten, die ästhetisch neue Maßstäbe setzen und gleichzeitig auch dem Bedürfnis nach Naturverbundenheit gerecht werden. Das gelingt zum Beispiel mit dem Einsatz von Gräsern als Matrixbepflanzung und anderen Bodendeckern. Für jede noch so schwierige Gartensituation gibt es passende Pflanzen, die, standortgerecht gepflanzt und kombiniert, auch den späteren Pflegeaufwand deutlich reduzieren.

Banner-Spuria-Iris
Banner-Kontakt-und-Öffnungszeiten
Banner-Leistungen